Glauben bedeutet für uns, klar, fest und unerschütterlich überzeugt zu sein. In diesem Sinne glauben wir…

  • an Gott, der als drei Personen, Vater, Sohn und Heiliger Geist ewig existiert und doch ein Gott ist (Dreieinigkeit),
  • dass Gott das gesamte Universum erschaffen hat,
  • dass Gott die Bibel als Botschaft für uns Menschen verfassen ließ, die für uns in vollem Umfang gilt,
  • dass Gott jeden Menschen zutiefst, umfassend und vorbehaltlos liebt,
  • dass uns persönliche Fehler (Schuld), die unweigerlich in unserem Leben auftreten, von Gott trennen und wir deshalb die Vergebung (Weggeben) Gottes durch das Sterben von Jesus brauchen, um vor ihm gerecht werden zu können,
  • dass Jesus drei Tage nach seinem Tod zu Ostern auferstand; an seine Himmelfahrt und sein Wiederkommen zur Entrückung der Gemeinde,
  • an die Auferstehung aller Toten,
  • an die Einheit der Kirche, wobei wir uns selbst als einen Teil seiner weltweiten Gemeinde begreifen,
  • dass die Taufe ein Bekenntnis zu Jesus Christus ist und deswegen in eigener Entscheidung erfolgen sollte,
  • dass wir mit dem Feiern des Abendmahles an Jesus erinnern und so bekannt machen, was er für uns getan hat,
  • dass sich Gott den Kontakt zu- und den Dank von uns wünscht, deshalb geben wir ihm durch eine entsprechende Gestaltung unseres Lebens und unserer Veranstaltungen die Ehre,
  • dass Gott die Menschen in seiner Kirche besonders begabt und beschenkt (Charismen),
  • dass unser Miteinander von gegenseitiger Annahme, Akzeptanz und Liebe gekennzeichnet sein soll, so wie Jesus es uns gelehrt hat.